Unsere Reisen

Ihr Traumurlaub

 
Rufen Sie hier Ihre
persönlichen Angebote ab:


Südafrika - neu entdecken

Für Einsteiger und Wiederholer

22.10. - 03.11.2017

Südafrika17


21.10. – Abreise ab Deutschland

Am Nachmittag Fahrt mit der Bahn nach Frankfurt und Flug mit South African Airways nach Johannesburg mit Weiterflug nach Port Elizabeth.

22.10.  – Ankunft in Südafrika

Bei Ankunft am Internationalen Flughafen von Port Elizabeth werden Sie von Ihrer lokalen, deutschsprachigen Reiseleitung begrüßt. Es geht direkt weiter zu Ihrer ersten Unterkunft.  Nach dem Zimmerbezug steht schon Ihre erste Pirschfahrt an.

Das Kariega Game Reservat liegt in einem ca. 6,000ha großen, malariafreien Gebiet, das sich seiner fünf Öko-Systeme, -was den Erhalt vieler verschiedener Pflanzen-, Wild- und Vogelarten ermöglicht-, rühmt.  Mehr als 200 Vogelarten, darunter Fischadler, Marshall und Crowned Eagles sind in diesem Reservat beheimatet. Halten Sie Ausschau nach den Tieren! Nach Rückkehr in die Lodge wird Ihnen dann ein Abendessen serviert.

Übernachtung / Vollpension: Kariega Game Reservat – Main Lodge


Südafrika17

23.10. – Safari Pur!

Heute geht es vornehmlich darum, so viele wilde Tiere wie mӧglich zu erspӓhen! Frühmorgens geht es für Sie auf eine weitere Pirschfahrt. 

Bei Rückkehr in die Lodge erwartet sie ein ausgiebiges Frühstück/Brunch, dass Sie in vollen Zügen genießen werden.  

Der Mittag steht Ihnen dann zu Ihrer freien Verfügung, vielleicht für ein wenig Zeit zum Entspannen und Ausruhen, nachdem Sie morgens früh aufstehen mussten. Es wird Ihnen am späten Mittag ein Nachmittagstee mit herzhaften und süßen Kleinigkeiten serviert, bevor es auf eine weitere Pirschfahrt am Nachmittag geht. 

Anschließend wird das Abendessen serviert.

Übernachtung / Vollpension: Kariega Game Reservat – Main Lodge    

Südafrika17

24.10. – Weiterfahrt nach Knysna und Tsitsikamma Park

Nach Ihrer letzten Pirschfahrt am Morgen, werden Sie sich nach dem Frühstück zurück in Ihren Reisebus begeben.

Während der folgenden Panoramafahrt nach Knysna können sie die schöne Landschaft um Sie herum kennen lernen.  

Einen Zwischenhalt machen Sie beim Tsitsikamma Nationalpark. Dieses Gebiet ist gekennzeichnet durch dichte Wälder mit zum Teil sehr altem Baumbestand, hohen Regenfall, viele Bäche und Flüsse sowie eine malerische Steilküste. Doch die wahre Schönheit und grandiose Natur dieser Landschaft bleibt letztlich nur dem Wanderer vorbehalten. Deshalb werden Sie auch ein kleines Stück in diesem Park spazieren gehen, zu der Bloukranzbrücke, wo Sie den Bungee Springern zusehen können. 

Anschließend halten Sie für ein spätes Mittagessen beim Bramon Weingut an. Dies ist eines der wenigen Weingüter auf der Gardenroute, und neben Wein bieten sie  leckere, regionale Spezialitäten als Tapas an.  

Am späten Nachmittag erreichen Sie letztendlich Knysna. Nach dem Zimmerbezug steht Ihnen der restliche Tag zur freien Verfügung.  

Übernachtung / Frühstück: Rex Hotel (Luxury Studio Zimmer)  

Südafrika17

Südafrika17

25.10. - Featherbed Naturreservat

Nach dem Frühstück beginnt Fahrt zum Hafen von Knysna, wo Sie dann auf eine Fӓhre umsteigen, die Sie zum Featherbed Naturreservat bringt. 

Im Reservat angekommen, erfolgt die Fahrt in einem Allradfahrzeug über das hügelige Gelände. Danach heiβt es austeigen und es geht zu Fuβ weiter, um die berühmten Knysna Heads zu erreichen. Hier haben Sie die Möglichkeit, die interessanten Felsenformationen und Höhlen direkt am Meer zu erkunden. Anschließend wird Ihnen dann unter freiem Himmel - in einer zum Naturreservat gehӧrigen Taverne - ein Mittagessen als Büffet  serviert.  

Danach Rückkehr auf das Festland zum Knysna Hafen und Innenstadt.

Spazieren  Sie entlang der Knysna Waterfront, wo sich das Leben von Knysna abspielt. Jung und Alt verbringen ihre Freizeit hier und es gibt mehrere kleine Geschӓfte, wo vielleicht das eine oder andere Mitbringsel für zu Hause gekauft werden kann.  

Oder statten Sie dem 34 Degree South einen Besuch ab und kosten die berühmten Knysna Austern. Dieses Restaurant liegt in einem alten Lagerhaus an der Waterfront und ist eine Mischung aus Fischmarkt und Restaurant, wo ihnen ordentliche Portionen von Austern serviert werden. (nicht in Preis inkludiert) 

Am späten Nachmittag werden Sie dann zurück in ihre Unterkunft gebracht.  

Übernachtung / Frühstück: Rex Hotel (Luxury Studio Zimmer)

Südafrika17

Südafrika17

26.10. – Knysna Austern und Knysna Elefantenpark

Nach dem Frühstück geht es heute zunächst zu dem kurz entfernten  Knysna Elefantenpark. Hier haben Sie die Möglichkeit, diese sanften Riesen von ganz nah  zu erleben. Mit einem Ranger zusammen werden Sie mehr über die Elefanten lernen und Sie streicheln und füttern können.  

Danach fahren Sie  zurück in das Stadtinnere und zur Thesen Island. Hier werden Sie an einer circa 45-minütigen „Knysna Austern Erfahrungstour“ teilnehmen. Sie werden mehr über die Aufzucht der Austern lernen sowie über die Unterschiede zwischen gezüchteten und wilden Austern. Natürlich müssen die Austern dann auch noch verkostet werden! Jeder bekommt eine wilde und eine gezüchtete Auster, um die Unterschiede zu schmecken.  

Am Nachmittag geht es zurück zu Ihrer Unterkunft, wo Ihnen der restliche Tag zur freien Verfügung steht.  

Übernachtung / Frühstück: Rex Hotel (Luxury Studio Zimmer)

Südafrika17

Südafrika17

27.10.  – Kayak Tour in Wilderness

Nach dem Frühstück begeben Sie sich auf eine kurze  Fahrt nach Wilderness. Dort angekommen erleben Sie ein etwas anderes Abenteuer. Sie steigen auf 1 er, 2er oder 3er Kayaks um, und werden mit diesen entlang des Touws River zu den beeindruckenden  Touw River Rockpools, - natürlichen Pools - , paddeln. Entspannen Sie, und schwimmen in diesem kleinen Paradies oder genießen einfach die Stille der herrlichen Natur.  

Am Nachmittag werden Sie dann in ihre Unterkunft in Knysna zurückgebracht.  

Übernachtung / Frühstück: Rex Hotel (Luxury Studio Zimmer)


Südafrika17

28.10. – Weiterfahrt nach Stellenbosch

Nach dem Frühstück setzen Sie heute ihre Reise entlang der Gardenroute fort mit dem Tagesziel Stellenbosch. Nach ungefähr drei  Stunden halten sie für einen Zwischenstopp in Bonnievale - das "schöne Tal" genannt.   Dieses Dorf liegt in dem fruchtbaren Becken zwischen Robertson und Swellendam. Grüne Weinberge und Pfirsich- und Aprikosenhaine zieren die Ortschaft mit der imposanten Langebergkette im Hintergrund.   

Auf der Merwenstein Gästefarm werden Sie die einmalige Gelegenheit haben, den Betrieb einer Obstfarm näher kennenzulernen. Sie treffen die Besitzer und hören von interessanten Begebenheiten auf der Farm, während Sie durch die Aprikosen-, Pfirsich- und Pflaumenanpflanzungen spazieren.  Sie werden auf eine große Vielzahl an Vögeln und einheimischen Pflanzen und Blumen aufmerksam gemacht!  

Anschließend machen Sie es sich unter den riesigen Eukalyptusbäumen der Farm bequem und genießen ein ländliches Mittagessen. 

Nach diesem entspannenden Halt fahren Sie noch circa drei weitere Stunden,  bevor Sie letztendlich in ihrer Unterkunft ankommen. Nach dem Zimmerbezug steht Ihnen der restliche Tag zur freien Verfügung.  

Übernachtung / Frühstück: Spier Hotel (Standard Signature Zimmer)


Südafrika17


29.10.  – Wein, Wein und noch mehr Wein

Das Thema des heutigen Tages ist Wein, denn schließlich  befinden Sie sich in den Weingebieten um Kapstadt.  

Zunächst steht ein Besuch und Spaziergang in Stellenbosch auf dem Programm. Es ist nach Kapstadt die zweitälteste Stadt Südafrikas und eine der am schönsten erhaltenen. Die von mächtigen, schattenspendenden Eichen gesäumten Straßen sind voll von kapholländischen, georgianischen und viktorianischen Bauten - architektonische und historische Schmuckstücke. Der Stadtplatz ist von vielen historischen kapholländischen Gebäuden umgeben.  

Nach diesem kleinen Zwischenstopp geht es weiter zu ihrer ersten Weinprobe des Tages. Wenn Sie sich schon einmal in den Weingebieten befinden, muss natürlich ein Weingut besucht werden. Daher begeben Sie sich in die Franschhoek Region und zum dortigen La Motte Weingut. Lassen Sie sich in dem modernen Weinverkostungscenter nieder und genießen eine Weinverkostung der edlen Weine des Gutes. 

Wein macht bekanntlich hungrig, daher geht es weiter, zum Warwick Weingut. Sie sitzen auf dem großen und hübschen Gelände des Gutes und genießen ein entspanntes  Picknick Mittagessen. (wetterbedingt) 

Zum Abschluss des Tages geht es weiter auf das JC Le Roux Weingut, welches vor allem für seine verschiedenen Sektsorten berühmt geworden ist. Sie werden hier nicht nur den Sekt probieren können, sondern diesen zusammen mit verschiedenen süßen Kleinigkeiten kombinieren können. Erleben Sie, wie der Sekt sich in Kombination mit etwas Süßem geschmacklich verwandelt und erfahren so  ein ganz anderes Nachtisch Erlebnis. 

Am späten Nachmittag fahren Sie dann  zu ihrer Unterkunft zurück und haben den restlichen Tag zu Ihrer freien Verfügung.   

Übernachtung / Frühstück: Spier Hotel (Standard Signature Zimmer)

Südafrika17

30.10.  – Weiterfahrt nach Kapstadt

Nach dem Frühstück müssen Sie sich heute von den Weingebieten verabschieden. Ziel des heutigen Tages ist  die sogenannte Mutterstadt:  Kapstadt.

Bevor Sie in die Stadt hineinfahren machen Sie noch einen kleinen Umweg,  um die botanischen Gärten von Kirstenbosch zu besuchen. Spazieren Sie durch diese tollen Gartenanlagen und entdecken viele Variationen von Blumen und Pflanzen und lernen Wissenswertes über ihre Herkunft und Blütezeit. 

Am Nachmittag erreichen Sie letztendlich Ihre Unterkunft. Nach dem Zimmerbezug  steht Ihnen der restliche Tag zu Ihrer freien Verfügung.  

Übernachtung / Frühstück: Breakwater Lodge (Standard Zimmer)

Südafrika17

31.10.  - Stadtrundfahrt durch Kapstadt

Nach dem Frühstück haben Sie heute ein etwas ruhigeres Programm. Sie begeben sich  auf eine Stadtrundfahrt. Kein Besuch Südafrikas ist vollkommen ohne diese lebhafte Metropole gesehen zu haben. Im Anschluss geht es dann noch zum Wahrzeichen der Stadt: dem Tafelberg. (wetterbedingter Programmpunkt) 

Auf dem Gipfel breitet sich ein Plateau aus, das von 1400 verschiedenen Blütenpflanzen bewohnt ist. Sie kӧnnen ein wenig herumspazieren und den überwältigenden  Blick auf die Stadt und den Hafen genießen. Es gibt keinen besseren Platz, um von der Stadt willkommen geheißen zu werden. 

Ihre Stadtrundfahrt endet an der V&A Waterfront. Ab hier steht Ihnen der restliche Tag zu  freien Verfügung. Schlendern Sie entlang der vielen Geschäfte oder lassen sich zu einem späten Mittagessen nieder. Ihre Unterkunft befindet sich nur einen kurzen  Fußweg von der Waterfront entfernt. 

Übernachtung / Frühstück: Breakwater Lodge (Standard Zimmer)

Südafrika17

Südafrika17

01.11.  – Kap der Guten Hoffnung

Heute steht ein absolutes "Muss" für jeden Besucher des Kaps auf dem Programm - die Fahrt zum Kap der Guten Hoffnung.  Diese Tour führt entlang  einer der schönsten Panoramarouten des Landes.  Sie fahren zur Kapspitze und kӧnnen hinauf auf den Leuchtturm, entweder mit einer Zahnradbahn oder zu Fuβ. Von dort bietet sich  ein herrlicher Blick auf die Küste und Sie „sehen“ den Punkt, an dem der Indische und der Atlantische Ozean aufeinandertreffen.   

Danach geht es weiter mit einem Zwischenstopp bei der Pinguinen Bucht, Boulders Beach, wo Sie den Pinguinen beim Faulenzen zuschauen kӧnnen.  

Am späten Nachmittag Rückkehr nach Kapstadt und der restliche Tag steht Ihnen zur freien Verfügung. 

Übernachtung / Frühstück: Breakwater Lodge (Standard Zimmer)

Südafrika17

02.11.  – Tag zur freien Verfügung

Der letzte Tag in Kapstadt steht  zur  freien Verfügung! Entdecken Sie die Stadt auf eigene Faust oder genießen Ihr Hotel und Ihren letzten Urlaubstag. 

Am Abend erwartet Sie noch einmal ihre Reiseleitung und zusammen geht es im Reisebus zum  „Africa Cafe“ für ein ganz besonderes Abschiedsabendessen. Sie werden eine kulinarische Reise durch ganz Afrika erleben. In kleinen Schälchen werden Ihnen Spezialitäten aus ganz Afrika serviert. Eine afrikanische Tanzeinlage und die Dekoration des Restaurants versprechen eine tolle Atmosphäre für einen stimmungsvollen Abend.  

Übernachtung / Frühstück: Breakwater Lodge (Standard Zimmer)

Südafrika17

03.11.  – Rückflug nach Deutschland

Gegen Mittag  erfolgt der Transfer zum Internationalen Flughafen von Kapstadt. Dort angekommen müssen Sie sich von ihrer lokalen deutschsprechenden Reiseleitung und Südafrika  verabschieden.

Flug mit South African Airways über Johannesburg nach Frankfurt.

04.11.  – Ankunft in Deutschland

Morgens Ankunft am Flughafen in Frankfurt und Rückfahrt mit der Bahn zu Ihrem Heimatbahnhof.

Reisepreis pro Person:

 

Im Doppelzimmer:                  € 3.690,00

Einzelzimmerzuschlag:               490,00

Im Reisepreis inklusive:

- Linienflug ab Frankfurt nach Port Elizabeth und zurück ab Kapstadt nach Frankfurt mit SAA  in der Economy Klasse, 23 kg Freigepäck, Luftverkehrssteuern und Sicherheitsgebühren

- Zug zum Flug in der 2. Klasse zum/ab Flughafen Frankfurt  

- Reisebegleitung durch Ihr Reisebüro in Stein

- alle Übernachtungen in den genannten Hotels/ Lodges mit südafrikanischem Frühstück  

  sowie Vollpension in dem Kariega Game Reservat

- alle Transporte/ Transfers im eigenen, klimatisierten, komfortablen Reisebus

- sämtliche Besichtigungen und Eintrittsgelder wie im Programm angegeben

- Mahlzeiten laut  Programm (4x Mittagessen, 1x Abendessen)

- Gepäckträgergebühren an den Flughäfen und in den Hotels

- örtliche, deutschsprachige Reiseleitung

 

 

   Teilnehmerzahl:

Mindestteilnehmerzahl: 20 Personen

Höchstteilnehmerzahl:   26 Personen

Hotelbeschreibungen

KARIEGA GAME RESERVAT – MAIN LODGE

Das Kariega Game Reservat liegt in einem ca 6,000ha großen, Malaria freien Gebiet, das sich seiner fünf Öko-Systeme, was den Erhalt vieler verschiedener Pflanzen-, Wild und Vogelarten ermöglicht, rühmt.  Mehr als 200 Vogelarten, darunter Fischadler, Marshall und Crowned Eagles sind in diesem Reservat beheimatet.

Die Main Lodge bietet 21 großzügig angelegte Holzchalets, alle mit Klimaanlage, Badezimmer, manche mit einem Planschpool, alle mit einem privaten Deck, wo Sie sich entspannen und dem Schrei der Fischadler zuhören können.

Ein Restaurant bietet schmackhaft, traditionelle südafrikanische Küche an oder, sollte es das Wetter erlauben, werden die Speisen in der Boma serviert.  Während Ihres Aufenthalt ist die volle Verpflegung mit eingeschlossen.  Eine Bar und ein Swimmingpool ergänzen das Angebot.  Satelliten-Fernsehen in der Bar/Lounge.  Ihr Aufenthalt ist auf Vollpensions-Basis.

Sie können mit einem erfahrenen Ranger auf Wildbeobachtungsfahrt gehen oder Spaziergänge unternehmen.  Zwei Pirschaktivitäten täglich sind im Preis mit eingeschlossen.

www.kariega.co.za

 

THE REX HOTEL (AHA GROUP)

Das Hotel liegt in ganz in der Nähe der Knysna Waterfront.  Knynsa mit seiner Lagune ist das touristische Zentrum der Garden Route, eingebettet zwischen Wäldern, Bergen und dem Meer.

Das Hotel verfügt über 30 modern und komfortabel eingerichtete Zimmer, alle mit einem eigenen Badezimmer und einer kleinen Kochnische (außer bei Standard Zimmern).  Jedes Zimmer ist mit Klimaanlage, Tee-/Kaffee-Kocher, Minibar, Fernseher, Haartrockner und Zimmertresor ausgestattet. 

Das Hotel bietet eine 24 Stunden Rezeption, Internet- Fax- und Kopierer (gegen Gebühr), ein Wäschedienst wird angeboten (gegen Gebühr), kostenloses Parken und Einkaufsmöglichkeiten.  Das Frühstück ist im Übernachtungspreis eingeschlossen.

www.ahagroup.co.za

 

SPIER HOTEL

Das Spier Hotel liegt am Eerste River, auf einem Anwesen aus dem Jahr 1820, in der Nähe der Universitätsstadt Stellenbosch, im Herzen des südafrikanischen Weinlandes. 

Die 155 Gästezimmer des Hotels sind schlicht und doch sehr elegant in dem traditionellen Landhausstil eingerichtet, mit wunderschöner Aussicht auf die Helderberge und die Weingärten. Das Spier Dorf setzt sich aus doppelstöckigen Häusern zusammen, die um sechs Höfe angeordnet sind, mit mehreren Swimmingpools und verbunden durch Gehwege, Gärten und Wasserstraßen.

Jedes der großzügig eingerichteten Zimmer über ein eigenes Badezimmer mit Bad und Dusche, einen Satelliten-Fernseher und eine schattige Veranda.

Gästen stehen weiterhin folgende Angebote und Anlagen offen - nicht im Preis mit eingeschlossen: Shuttleservice, Wäscheservice, 24-Stunden Zimmerservice, verschiedenste Speisemöglichkeiten sowie ein Heil- und Schönheitsbad. 

Das Spier Restaurant ist täglich geöffnet und serviert Frühstück (mit eingeschlossen) und Abendessen.  Ein Mittagessen, leichte Mahlzeiten und Getränke können Sie auf der schattigen Terrasse genießen und zum Entspannen bietet sich eine Lounge mit Bar.

Im Spier Village finden Sie folgende Anlagen und Freizeitgestaltungsmöglichkeiten: Einkaufsmöglichkeiten, Jogging-Strecken, Tennisplätze, der De Zalze-Golfplatz, der Eagle Encounter-Park, ein See, der Spier Zug, mehrere Restaurants sowie die Möglichkeit zum Reiten, zu Picknicks, zu Weinverkostungen und zum Weinkauf.

www.spier.co.za

 

BREAKWATER LODGE

Das Hotel liegt im Herzen von Kapstadts Waterfront mit wunderschöner Aussicht auf den Tafelberg und den Hafen.  Die Innenstadt und Strände sind nur wenige Autominuten entfernt, während gute Restaurants und Geschäfte auch zu Fuß erreicht werden können.

Das ehemalige Gefängnis wurde zu einem Hotel umgebaut und bietet heute 191 Zimmer/Suiten, entweder mit Bad oder Dusche. Jedes Zimmer verfügt über einen Fernseher und Telefon sowie Kaffee- und Teezubereitungsmӧglichkeiten.

Jedes Stockwerk hat einen eigenen Lounge-Bereich zum Entspannen.  Zum Hotel gehört das Stonebreakers, ein Selbstbedienungs-Restaurant, für Frühstück, Mittag- und Abendessen und das à la Carte-Time out Cafe. Ein Business Center undFitnessbereich vervollstӓndigen das Angebot.

 

www.proteahotels.com