Unsere Reisen

Ihr Traumurlaub

 
Rufen Sie hier Ihre
persönlichen Angebote ab:


 

                         Kalabrien -

   Italiens bezaubernder Süden

 

                      03.06. - 10.06.2017


 

Kalabrien ist vor allem für sein smaragdgrünes Wasser, die einzigartigen Strände, die zerklüfteten Buchten und den garantierten Sonnenschein bekannt. Doch Italiens bezaubernder Süden hat noch weitaus mehr zu bieten. Die Mischung aus Vergangenheit und Moderne, aus gut besuchten Badeorten und verlassenen Bergregionen, die Nationalparks, die Warmherzigkeit und Gastfreundschaft der Kalabresen ist überall zu spüren! Erleben Sie mit uns diese facettenreiche Region im tiefsten Süden Italiens.


Kalabrien17

 

 

1 Tag:  Anreise

Linienflug mit der Lufthansa von München nach Lamezia Terme. Sie landen auf der sonnenverwöhnten Spitze des italienischen Stiefels. Vom Flughafen Lamezia Terme geht es direkt zu Ihrem Hotel in Tropea. (A)

 

2 Tag:  Capo Vaticano - Tropea

Smaragdgrünes Wasser sowie herrliche, feine Sandstrände, zerklüftete Buchten und steil in das Meer fallende Klippen machen das Gebiet am Capo Vaticano zu den prachtvollsten Küstenabschnitten in Kalabrien. Die alten Dörfer am und um das Kap sind reich an Geschichte, Legenden, Folklore und Tradition. Atemberaubende Ausblicke bietet dieser Aussichtsbalkon Kalabriens und lädt zum Träumen ein! Im Anschluss fahren Sie nach Tropea, die Perle des Tyrrhenischen Meeres und bekanntester Ort am Capo. Die Stadt mit ihren engen Gassen, unzähligen Geschäften und ihrer einzigartigen Eleganz wurde direkt auf einer Klippe über dem malerischen Strand gebaut und gehört zu den schönsten Orten Italiens. Auf einem Felsen gelegen laden die verwinkelten, hübschen Gassen zu einem Bummel ein. Abseits des zentralen Corso verstecken sich spätmittelalterliche Paläste. Tropea, einst Adelssitz, glänzt noch heute durch seine zahlreichen Paläste und Kirchen. (F, A)


Kalabrien17

 

3 Tag:  Minikreuzfahrt zu den Liparischen Inseln

Heute für Sie ein Bootsausflug zu den Liparischen Inseln. Die Inseln zählen zu einer der schönsten Inselgruppen des Mittelmeeres. Die Inseln vulkanischen Ursprungs liegen in etwa 30 Seemeilen von der kalabresischen Küste entfernt. Eine bewegte Vergangenheit und die gewaltige Schönheit der Natur machen die Liparischen Inseln absolut sehenswert. Während des Ausfluges besuchen Sie Stromboli, Lipari und Vulcano. (F, A)

 

 

Kalabrien17

 

4 Tag:  Reggio di Calabria - Scilla

Der Dom, das Kastell Reggio di Calabria, ein Spaziergang entlang der prächtigen Uferpromenade Matteotti, ein Bummel auf der eleganten Einkaufsstraße Corso Garibaldi; das alles erwartet Sie in Reggio di Calabria, der größten Stadt Kalabriens. Wandeln Sie zwischen Gestern und Heute. Auf der Rückfahrt entlang der zauberhaften Costa Viola erwartet Sie die Stadt Scilla mit dem urigen Fischerviertel Chianela. Im Anschluss besuchen Sie eine Bergamottplantage. Neben der Besichtigung des Betriebes werden Sie auch diverse Produkte, welche die Zitrusfrucht Bergamotte beinhalten, probieren. (F, A)


Kalabrien17

 

5 Tag:  auf den Spuren des Schutzheiligen Kalabriens

Der heutige Tag steht für eigene Unternehmungen oder zum Ausspannen am Hotelpool zur freien Verfügung. Optional geht es nach dem Frühstück zunächst in die Heimat des heiligen Franziskus von Paola. Die Basilika und das Kloster des Schutzpatrons der Fischer zählen zu den beliebtesten Wallfahrtsorten Süditaliens. Sie besuchen unter anderem die Reliquienkapelle, den Kreuzgang und einige der Orte, an denen der Heilige seine Wunder gewirkt haben soll. Cosenza mit seiner mittelalterlichen Altstadt, der gotischen Kathedrale und dem Stadttheater ist unbestritten das kulturelle Herzstück Kalabriens. Nehmen Sie sich bei Ihren Entdeckungen Zeit für einen Espresso im historischen Kaffeehaus Renzelli und lassen Sie das bunte Treiben auf sich wirken. (F, A)

 

Kalabrien17


6 Tag:  Serra San Bruno - Pizzo

Heute führt Sie die Fahrt zunächst auf 790 m Höhe. Inmitten der waldreichen Hochebene Serre liegt das Städtchen Serra San Bruno. Dieses ist benannt nach dem heiligen Bruno von Köln, der hier im Jahre 1091 eine Einsiedelei und damit den Kartäuser Orden gründete. Ein Ort der Ruhe und Andacht. Malerisch auf den steil aufragenden Ufern einer schmalen Bucht liegt der mittelalterliche Ort Pizzo. Erfahren Sie im Castello Aragonese, wie das napoleonische Zeitalter in Süditalien endete und sehen Sie die einzigartige Höhlenkirche "Piedigrotta". Zusammen mit Ihrer Reiseleitung bummeln Sie durch die verwinkelten Gassen des Ortes und lassen den Charme auf sich wirken. Sie sollten nicht versäumen, das köstliche Tartufo Eis zu probieren. (F, A)

 

Kalabrien17


7 Tag:  Sila Nationalpark

Heute führt Sie die Fahrt in den Sila Nationalpark. Dieser ist mit seinen üppigen Wäldern, den Wiesen, Flüssen und Hochebenen die grüne Lunge Kalabriens. Über den Cecita Stausee gelangen Sie nach Camigliatello Silano. Mit seinen kleinen Holzchalets erinnert der Sommer wie Winter beliebte Ort ein wenig an die Schweiz. Hier bieten sich gute Einkaufsmöglichkeiten für die Naturprodukte des Silagebirges. Auf dem Weg zu Ihrem Hotel besuchen Sie die von dem großen Mönchstheologen Joachim von Fiore gegründete Abtei in San Giovanni in Fiore. (F, A)

 

Kalabrien17


8 Tag:  Abschied von "Bella Italia"

Fahrt zum Flughafen Lamezia Terme und Rückflug über München nach Nürnberg. (F)

 

Flugplan-, Hotel- und Programmänderungen bleiben ausdrücklich vorbehalten.

 

(F=Frühstück, A=Abendessen)


Leistungen die Überzeugen:


- Reisebegleitung durch Ihr Reisebüro in Stein

- Bustransfer von Stein zum Flughafen München

- Zug zum Flug für  die Rückfahrt

- Linienflüge mit der Lufthansa von München nach Lamezia Terme und zurück über

  München nach Nürnberg

- Luftverkehrsteuer, Flugsicherheitsgebühren und Steuern

- Transfers, Ausflüge/Besichtigungen in bequemen, landestypischen Reisebussen

- 7 Hotelübernachtungen (Bad o. Dusche/WC)

- 7x Frühstück, 7x Abendessen (ohne Getränke)

- Bootsausflug zu den Liparischen Inseln

- Fahrt zum Capo Vaticano

- Stadtspaziergang durch Tropea

- Stadtrundgang in Reggio di Calabria inkl. Besuch des Archäologischen Museums

- Besuch von Scilla

- Hochebene Serra San Bruno

- Erkundungstour im mittelalterlichen Pizzo mit Eispause in Pizzo

- Sila Nationalpark

- Besuch eine Bergamotte Plantage mit Verkostung

- Höhlenkirche "Piedigrotta"

- Alle Eintrittsgelder laut Reiseverlauf

- Deutsch sprechende Gebeco Reiseleitung

- Reiseinformation mit Reiseliteratur


Preise pro Person:

im Doppelzimmer:  1395.-

im Einzelzimmer:   1590.-

 

Ihre Unterkunft:

Folgende Unterkünfte haben wir für Ihre Gruppe vorgesehenen:

Ort                       Nächte / Hotel            Landeskategorie

Tropea/Parghelia             7 / Infinity Resort                 * * * *

 

Folgende Flüge haben wir für Ihre Gruppe vorgesehen: Änderung bleiben vorbehalten!

 

03.06.2017  München – Lamezia Termne     09:00 – 11:00 Uhr LH 1962

10.06.2017  Lamezia Terme - München        12:15 – 14:20 Uhr LH 1963

10.06.2017  München – Nürnberg                 15:40 – 16:15 Uhr LH 2160

LH=Lufthansa

Flugzeitenänderungen bleiben vorbehalten.

 

BETTENSTEUER:

Für diese Reise fällt vor Ort eine Bettensteuer an, die direkt vom Hotel erhoben wird und vor Ort zahlbar ist. Für die Unterbringung entfällt eine Bettensteuer in Höhe von Euro  2,- pro Person pro Nacht (Stand August 2016) an, die beim Check-Out direkt vor Ort gezahlt werden muss.

 

Hinweis:     Es gelten die Allgemeinen Reisebedingungen der Gebeco. Diese finden Sie auch auf unserer Internetseite www.gebeco.de