Unsere Reisen

Ihr Traumurlaub

 
Rufen Sie hier Ihre
persönlichen Angebote ab:



Expedition Grönland


Die Reise Ihres Lebens


25.07. – 07.08.2018


Ihre Reise mit der HANSEATIC zwischen Inuit-Kultur und Expeditionserlebnis. Auf einer Route, die Grönlands Naturwunder und Kulturgeschichte zu einem wahren Polarabenteuer verbindet.

Willkommen in Grönland, dem eisverwöhnten Reich der Inuit!

Freuen Sie sich auf intensive Expeditionstage, die aufgrund der Mitternachtssonne manchmal fast kein Ende nehmen. Im magischen Licht des arktischen Sommers beleuchtet Ihre Expedition die faszinierendsten Seiten der größten Insel der Welt. 


Die verblüffende Kreativität der Natur offenbart sich bereits in Uummannaq: Der herzförmige Berg oberhalb des Ortes leuchtet im Sonnenlicht in unzähligen Rottönen. Märchenhafte Kulisse für eine Wanderung zum „Sommerhaus des Weihnachtsmannes“ in Begleitung von Experten.

Wenn die HANSEATIC durch Treibeiswelten gleitet, können jederzeit Wale und Robben für ein besonderes Naturschauspiel auftauchen.

Filmreif präsentiert sich Ihnen bei einer Zodiacanlandung auch die Wüsteninsel Storoen. In die geologische Beschaffenheit der an eine Mondlandschaft erinnernden Gegend bieten Ihnen Ihre Experten spannende Einblicke.


Alle in dieser Region müssen sich Sedna, der Meeresgöttin der Inuit, unterordnen. Ihre Mythen werden seit Generationen in Erzählungen und Gesängen überliefert. Eindrucksvoll zeigt dies die traditionelle Darbietung im ursprünglichen Jäger- und Fischerdorf Ukkusissat.

Für sich selbst spricht die Natur mit interessanten Felsformationen und einem reizvollen Panorama in Marmorilik am Ende des Kamarujuk Fjordes – bis 1990 noch eine Abbaustätte für Marmor, Blei und Zink.

In Upernavik sind die Kolonialgebäude im nördlichsten Freilichtmuseum der Welt stumme Zeugen der Walfangära. Was damals das Frauenboot war – eines der Umiaqs lässt sich hier besichtigen -, ist für Sie das Zodiac, von dem aus Sie immer wieder besondere Perspektiven „einfangen“.


  


In Grönlands Norden erreicht die HANSEATIC sagenumwobene Gebiete im leuchtenden Eis, die nur selten von Schiffen besucht werden.

Je nach Eislage entdecken Sie bei der Fahrt durch die Parker Snow Bay eine beeindruckende Gletscherwelt.

Wie vom Himmel gesandt musste 1909 der Polarforscher Knud Rasmussen gewirkt haben, der an der North Star Bay eine Missionsstation und später Old Thule, die nördlichste Handelsstation der Welt, gründete. Viele Expeditionen startete er von Qaanaaq aus, das im Kalten Krieg einer US-Airbase weichen musste. 


Unverzichtbare Transporthelfer waren damals wie heute Schlittenhunde, wie sie Ihnen in Siorapaluk begegnen. Die nördlichste Siedlung des Landes verfügt zugleich über das nördlichste Postamt – mit begehrtem Poststempel.

Beim Kreuzen vor Kap York erinnert ein Denkmal an den amerikanischen Entdecker Robert Edwin Peary, der von hier zu seinen Nordpol-Expeditionen aufbrach. Wahres Entdeckergefühl kommt bei einer Zodiacfahrt auf:


Gewaltige Eisberge faszinieren mit unvergesslichen Panoramen, die sich in Kangersuatsiaq fortsetzen. Erstmals läuft die Hanseatic diese kleine Insel im Upernavik-Archipel an – ein typisches Fleckchen Grönland, wo das Jagen und Fischen das Leben bestimmt. Mit malerischem Stadtbild zeigt Saqqaq seine „Sonnenseite“, wie der Ortsname übersetzt heißt, umgeben von traumhafter Eisbergkulisse.


Jeder Tag bringt neue Abenteuer und faszinierende Erlebnisse. Wie beim abendlichen Kreuzen vor dem Eqip Sermia-Gletscher, der fast magisch im Licht der Polarsonne strahlt. Mit dem Zodiac gelangen Sie in seine Nähe und staunen über die etwa 7 km lange Abbruchkante.


Das lebendige Ilulissat ist Ausgangspunkt der Wanderung zum weltberühmten Eisfjord, seit 2004 Welterbe der UNESCO.

Eines der schönsten und spektakulärsten Naturschauspiele Grönlands bietet die Disko Bucht. Gigantische Eismassen türmen sich vor Ihren Augen auf. Das magische „Wasserballett“ der driftenden Eisberge wird vom Zodiac unvergesslich. Eindrücke, die Sie bis in die zweitgrößte Stadt des Landes begleiten: Sisimiut, Ende des 18. Jh. als Missions- und Handelsstation gegründet und heute für seine hohe Lebensqualität bekannt.

Von hier aus starten Sie zu einer Wanderung zur Teleinsel und betreten den historischen Boden der Inuit-Kultur in einer malerischen Bucht, in der in 17 Jh. erlegte Wale an Land gebracht wurden.

  


Auch wenn die Rückkehr in die Gegenwart schwerfällt: Diese vielen arktischen Wunder werden Sie selbst dann noch bewegen, wenn Sie schon nach Hause zurückgekehrt sind.


 Von Kangerlussuaq nach Kangerlussuaq


Mittwoch        25.07. Sonderflug Düsseldorf* – Kangerlussuaq

                                 Kangerlussuaq/Grönland,

                                 Abfahrt 21.00 Uhr

Donnerstag 26.07. Entspannung auf See


Freitag 27. – 29.07. Westküste Grönland (Uummannaq, Storoen,

                                Ukkusissat, Marmorilik, Kamarujuk Fjord,

                                Upernavik)


Montag 30. – 02.08.Nordwestküste Grönland (Baffin Bay,

                                Parker Snow Bay, Old Thule/North Star Bay,

                                Qaanaaq, Siorapaluk, Kreuzen vor Kap York)


Freitag 03. – 06.08. Westküste Grönlands ( Kangersuatsiaq, Saqqaq,

                                Eqip Sermia-Gletscher, Ilulissat, Disko Bucht,

                                Sisimiut)

Dienstag       07.08. Kangerlussuaq/Grönland, Ankunft 6.00 Uhr

                                Sonderflug Kangerlussuaq – Düsseldorf*

*Flugplanbedingt kann eine Änderung des Abflugortes beim Hin- und Rückflug notwendig werden.


Preise pro Person in Euro:  Seereise inkl. Sonderflug ab Düsseldorf

Doppelbelegung

Kategorie 1                 8.990,00     

Kategorie 2                 9.850,00     

Kategorie 3               11.140,00

Kategorie 5               11.990,00


Einzelbelegung

Kategorie 2               13.280,00


5% Frühbucher Vorteil (Seereise) bis zum 30.11.2017

Anmeldeschluss 30.04.2017

Inklusivleistungen von Hapag Lloyd Cruises:

Expedition in der gebuchten Kategorie

  • Vollpension an Bord ( Frühaufsteherfrühstück, Frühstück, Bouillon, Mittag und Abendessen,

    Nachmittagskaffee und –teezeit, Mitternachtssnack)

  • Alle Anlandungen/Fahrten in bordeigenen Zodiacs (eventuell anfallende lokale Eintrittsgelder/Führungen nicht eingeschlossen

  • Erfahrene Experten halten Vorträge, beantworten fundiert Fragen zum Fahrtgebiet und begleiten Zodiacanlandungen

  • Champagner zur Begrüßung in der Kabine

  • Mit alkoholfreien Getränken täglich neu gefüllte Minibar in der Kabine

  • Flachbildschirm, DVD-Player und WLAN-Service in jeder Kabine, zusätzlich privater E-Mail-Zugang sowie integrierte Videothek

  • Deutsche Schiffs-, Kreuzfahrt- und Expeditionsleitung sowie deutschsprachige Servicecrew an Bord

  • Kostenloser Versand und Empfang von E-Mails (bis 1 MB)

  • Umfangreiche Information zur Reise, zum Beispiel Handbücher der Arktis und Antarktis sowie Expeditionslandkarten

  • Hafen- oder Destinationsinformationen  in der Kabine in Form von Reiseführern im handlichen Format

  • An Bord erhalten Sie leihweise warme Parkas und Gummistiefel (nach Verfügbarkeit)

  • Benutzung aller Bordeinrichtungen ( außer Fotoshop, Friseur, Massage, Boutique, Internet)

  • Hafen und Flughafengebühren

  • Reiserücktrittskosten- und Insolvenzversicherung

Zusätzliche Leistungen Ihres BEST Reisebüro in Stein (ab 15 voll zahlenden Personen):

 Exklusiver Bustransfer von Nürnberg/Stein nach Düsseldorf*

  • Persönliche Reisebegleitung durch das Reisebüro in Stein